9/27/2011

September 2011: Aktivität des Vulkans EL HIERRO auf den kanarischen Inseln nimmt weiter zu.

Januar- 14- 2014
Liebe Besucher dieser Seite!

Ich habe jetzt eine zentrale blogseite aufgemacht mit dem Titel (klicke auf link:)

 der Versuch eine Möglichkeit zu schaffen , über  die doch weiter noch weiter angespannten Situation auf dem Laufenden zu bleiben und ggf darüber zu diskutieren . Schauen sie einfach mal rein . Ich würde mich natürlich auch um Beiträge zum Thema freuen , im Besonderen natürlich  von Besuchern der Kanaren, die uns etwas Aktuelles berichten können und wollen!

-----------------------------------------

 El Hierro/ kanartische Inseln( wikipedia)

 Vulkanische Aktivitäten des  El Hierro auf den Kanaren werden stärker.

Meine Vulkankarte Europas mit Zusatzkarte " kanarische Inseln" ( mit regelmäßigen Aktivitäts updates!)

Manche mag es noch überraschen, Andere nicht:
Man weiß nicht wann der alte Schildvulkan auf El Hierro das letzte Mal ausbrach: eine Quelle beschreibt so etwas wie einen Ausbruch ca 500 v Christus. eine andere unsichere Geschichte stammt aus dem 18 Jahrhundert.
Man war auch  zu dieser Zeit bei vulkanologischen Vorhersagen noch auf  die Beobachtung der Ameisen   angewiesen. Meist senden Vulkane aber Warnzeichen,. doch niemand kann einschätzen wie ernst diese ersten  sichtbaren Aktivitäten  zu nehmen sind 
Für Geologen war der Vulkan natürlich schon lange "überfällig"- wie auch viele supervulkane auf dieser Erde- u A die Yellowstone Caldera / USA oder auch der Laacher See bzw. der Eifelvulkan. Der Aso in Japan klopfte im Juni 2011 schon mal kurz an die Erdkruste und sendete Rauchwolken bis in 5 km Höhe. Ansonsten blieb aber alles noch ruhig.



Der El Hierro ( link to global volcanism program) ist kein Supervulkan. Die Bewegung des südlichen Teil der afrikanischen Platte, die si ja ch gerade in einem immer weiteren Grabenbruch druch die Arfur Depression vom nördlich des Äquators gelegenen Teil Afrikas  abtrennt. jednefalls  die afrikanische  Platte zeichnet wohl auch verantwortlich für das Beben an der Ostküste der USA im August 2011, in dessen Folge nun erst ein  Riss am berühmten Obelisken in Washington festgestellt wurde. Die ägyptischen (Obelisken meine ich) waren jedenfalls besser.

Im Juli und dann verstärkt ab 28 August traten auf der Insel El Hierro etwa in der Tiefe , wo sich die Magmakammer des Schildvulkans befindet, auf einmal  Erdbebenschwärme mit einigen tausend Minibeben auf. Alle hatten bisher nur niedrige Magnituden bis M 2 , eher das typische vulkanische Zittern auch " Tremor genannt"
(wikipedia) "Seit dem 18. Juli 2011 kommt es zu einer Häufung kleiner Erdbeben, sogenannten Schwarmbeben, die ihr Epizentrum am Tanganasoga haben. Der Berg liegt im Tal El Golfo und ist mit 1364 m der größte Einzelvulkan der Insel. Innerhalb der letzten zwei Monate wurden fast 8000 Beben bis zu Magnitude drei registriert, die Mehrzahl aber mit nicht spürbarer Magnitude (um die eins). Die Beben kommen aus etwa zehn Kilometern Tiefe, also dem Bereich der vermuteten Magmakammer.[3]"
Die Mitte der Insel hat sich mittlerweile um etwa zwei Zentimeter gehoben und etwas nach Westen verschoben. Außerdem tritt verstärkt Kohlenstoffdioxid (CO2) aus.
Im Laufe des Septembers wurden diese weniger und auch schwächer. Die Chefvulkanologen gaben Entwarnung und meinten noch gestern: der wird sich schon beruhigen: Allenfalls könne es einen kleinen Lavastrom geben.Das erinnert mich an die Geschichten die Schüler oder Studenten Lehrern oder Wissenschaftlern erzählen, die man zwar noch nie zuvor gehört hatte worauf diese fast  immer antworten " Wussten wir bereits"oder an den bekannte persiphlage der Wetterberichte " entweder das Wetter ändert sich oder es bleibt so wie es ist". Spaß beiseite!
das Cabildo de el Hierro berichtet auf seiner Internetseite: die Erdoberfläche über dem Vulkan höbe sich ungewöhnlich stark an-seit Juli bereits um mehrere Millimeter. Die "Vulkanampel" wurde jedenfalls auf "gelb" geschaltet, was heisst: Achtung! Radio hören, und das Wichtigste für eine Evakuierung bereit  halten.

Andere dagegen verweisen auf die nicht näher bekannten Ereignisse , wo sich-was dort bei den Kanaren selten genug wäre - entweder eines jener, für den  Atlantikregion typisches abrupten aber starken und zerstörerischen Erdbeben ereignet haben muss. Oder es war ein explosiver Vulkanausbruch. Am Ehesten dürfte sich da aber wohl so etwas wie eine Mischung aus Beidem ereignet haben , wonach sich nicht das 1 Mal- so weiß es die Meeresforschung-  ganze Teile der Inseln im Meer wiederfanden. Das man nichts genaues weiß läge daran dass es dann auch einen tsunami gab( besser Flutwelle) infolge des Erdrutsches und vielleicht einfach kein Augenzeuge übrigblieb um etwas zu berichten.

Ich möchte jetzt nicht wieder mit den koronalen Massenauswürfen anfangen . Aber gestern - Sep- 26 ( klicken Sie hier um zu meinem Solarblog zu gelangen), traf wieder die letzte mehrere starker CMEs auf die Erde auf, erzeugt von einem Sonnenflecken, der ca 20 mal größer ist als die regulären und damit auch erst gar keine C flares erzeugt sondern gleich mit breiten M und x flares loslegte, von denen die erste CME die sich löste  auf allen Seiten der Sonne sichtbar war Man nennt das wohl Sonnensturm  . AR 11203 kommt in den nächsten Tagen erst in eine ideale Schussposition zur  Erde. AR (active region) 11302 ist noch zu weiteren Xflares fähig, meinte sogar die NOAA ,sah sich zu einem Bulletin veranlasst und setzte nachdem die zweite CME aus AR 11302 das Erdmagnetfeld fast über den Südpol geschoben hatte den alert level auf G2 und R 2.

Wie auch immer:heute morgen am 27. September wurden die Tremors unter dem El Hierro so stark dass sie das 1. Mal auch vom EMSC registriert wurden, weil sie alle über 2.0 lagen . Von heute 8.00 Uhr UTC bis 17:00 UTC habe ich 20 Beben gezählt mit Magnituden zwischen 2.0 und 3.8

Und auf der  Webcam über Las Puntas sieht man zwei weiße schwaden am Rand des El Golfo Tales aus der Erde komme.  Die waren gestern noch nicht da. Das el Golfo Tal ist eine art Felsenabsturz dort  wo vor ca 300.000 Jahre der Vulkankrater zusammenstürzte.
Da sich die weiße Fahne  trotz starken WIndes auch über Stunden nicht weiter bewegt und verändert, ist anzunehmen es ist Dampf aus deiner der zahlreichen Öffnungen des Vulkans.

Die webcam erreichen sie, indem Sie auf folgenden Link klicken:


 webcam  las Puntas/ valle del Golfo/ El Hieero/ Islas Canarias/ Espana:


9/19/2011

ALLES KLAR ZUM ÄNDERN Piratenpartei hisst den Jolly Roger.

Bild oben Logo und "Jolly Roger" der Piratenpartei Deutschland




ALLES KLAR ZUM ÄNDERN!  Piratenpartei hisst den Jolly Roger.


Auf Blackbeards Flagge ist ein Skelett zu sehen, das eine Sanduhr in der Hand hält. Dies soll bedeuten, dass die Seele nun dem Tod (dargestellt als Skelett) gehört. Der Speer symbolisiert den gewaltsamen Tod. ( wikipedia
Bei Störtebecker!  Das hat es ja wohl  nicht mehr  gegeben, seit Captain Blackbeard die sieben Meere durchkreuzte und im Auftrag der britischen Krone überladene Handelsschiffe erleichterte.
Auch wenn es Niemand für möglich hielt: Die Piratenpartei hat  es als wohl erste Partei in der Geschichte der BRD  aufs erste Mal geschafft bei einer Wahl sofort mit über 8 % der Stimmen in einen Landtag einzuziehen! Gratulation! Dafür hat sicher nicht nur das orginelle Wahlmotto gesorgt "Alles klar zum Ändern" Würde sich eine Partei bilden mit dem Namen "Euro" würde sie wohl heute aber  nicht mal 1 Promille  der Stimmen mehr bekommen.

Im Meer der virtuellen Zahlen ( das ist an jenen fernen Gestaden wo man sich dem Rand der Scheibe nähert und  von wo es  heisst dass dort die Unterwelt beginnt man zumindest aber irgendwie ins Unbekannte hinunterfällt ) , locken jene schummrigen Spelunken seit jeher allerlei zwielichtige Gestalten an, die sich auf den sieben Weltmeeren tummeln, dort an Land zu gehen . Dort laufen noch die neuesten CD Hits von den letzten Steuerinseln  und dort wird auch der Seemannsgarn gesponnen, an dem mancher kleine Matrose und Bankangestellte bereits baumelte und den es bei uns an jedem  KIosk an der Ecke gibt.



Dort ging und geht von Jeher auch die Admiralität zuletzt unter Captain Merkel und Steuermann Peer  Steinbrück. genannt " Phantomas", mit Vorliebe vor Anker, und machen grünes Leuchtfeuer, was dann den Freibeutern von den Finanzmärkten erst signalisiert:  Volle Fahrt vrraus.
Bild: Schwarze Flagge: ein Totenkopf, darunter zwei gekreuzte Knochen; die bekannte Flagge des Piraten Edward England
Die raue See dort hat schon viele Unglückseelige gesehen. die, dem Ruf der Sirenen folgend, dann auf Nimmerwiedersehen verschwanden und nur die Haie, die dort in der Tiefe lauern, wissen was mit all jenen Unglücklichen  geschehen sein mag , die weiter Segel setzten, bis der Wind sie über den Rand der Scheibe trieb.

Nun genau dort etwa kreuzt seit Längerem- ob nun angelockt vom süßen Gesang der Sirenen oder vom Lockruf der fernen Insel  ein Schiff der Netzpiraten vorsichtshalber gegen den Wind . Die Mannschaft ist zwar noch etwas unerfahren ,aber jung,  unverbraucht und unerschrocken. Sie hörte auf die Warnungen die letzte Schreie jener bevor sie das  Schicksal ereilte und  erkannte welche Gefahren sie  in den  trügerischen Gefilden und Untiefen  fernab der Zeit und ihrer gewohnten Logik erwartete .
Wie einst Odysseus fest entschlossen dem Gesang der Sirenen zu widerstehen  wollen sie sich nun so lange gegen den Wind in die Riemen legen , bis sie wieder in sichererem Gewässer sind


 Na das wird wohl wieder was geben.Was wird wohl Obama sagen was die Weltpresse, wenn nun bald wie ich hoffe auch bald die Politik des Bundestag "geändert" wird . Zwar mit etwas weniger ausgefeilten Sprüchen und Slogans. Der Bundesbürger möchte aber den  Inhalt und nicht die Verpackung und da hat bisher fast keine Parteien das geliefert was angeboten war
 Schon gar nicht die Partei deren Außenminister offenbar unter einer Profilneurose leidet, zuerst "Nein" verspricht dann aber "Jein"  gesagt haben will bis sich herausstellte dass er in Wirklichkeit zugestimmt haben soll! ( so soll es Obama behauptet haben der meinte damit hätte sich die BRD verpflichtet, an diesem passiven Völkermord teilzunehmen,  einem Krieg, der seitens der NATO schon mit der Grausamkeit begonnen wurde , zu  der sich der letzte gerade entwickelt hatte und das ein Land wie das unserer das selbst zwei Kriege gegen diese Übermacht verlor sich eigentlich nicht mal finanziell  leisten kann, noch dass er in irgendeinem deutschen Interesse läge. Die Chefin der Mitregierungspartei tat so,  als ob sie dagegen wäre beauftragte aber wohl selbst ihren alten Parteifreund gleich mal die Programmierer der Bw loszuschicken, um Tomahawk Raketen gegen ungenannte Ziele in Libyen zu programmieren. Unter den Zielen der NATO soll - nach nicht bestätigten Berichten (berichtet wird nämlich wie immer garnix)-sich auch die Wasserversorgung von Tripolis befunden haben!  In der Millionenstadt Tripolis kocht man inzwischen entweder  Meerwasser ab , Manchmal bringt  auch jemand Wasser von der Wüstenquelle  mit einem Tankwagen...
Alles zum "Schutz der  Zivilbevölkerung"  versteht sich ein Schelm wer dabei böses denkt.So wird es jedenfalls behauptet und niemand hat es dementiert.


So geht DEMOKRATIE aber  nicht! 60 Jahre nach der Diktatur haben wir NACH VOR VOR NICHT DIE SPUR EINER ECHTEN ODER "DIREKTEN" DEMOKRATIE !

Und das wollen nun die Piraten ändern!
Gegen eine wirkliche Demokratie  hilft Euch auch keine Aufstockung  des Staatsschutzes mehr denn den braucht es dann gar nicht mehr!

 Es geht aber auch nicht nur darum!
Wie wichtig die erklärten  Anliegen der Piratenpartei für den Fortbestand dieses Landes sind , Folgendes zum Nachdenken:
 Wir ( alle ob nun Freibeuter oder nicht)  wollen zu allererst mal:
>eine vollständige Transparenz alles behördlichen Tuns ohne Wenn und Aber - die vollständige Veröffentlichung jeder Akte ,aller Dokumente im Internet von den 50ern bis ins Jahr 2011- voon  S 21 bis zur Beteiligung in Libyen-aber  auch von abgeschlossenen Strafverfahren mit Nennung von Zeugen etc. dass man endlich weiß und korrigieren kann was die Justiz in diesem Lande seit Jahrzehnten vorwiegend hinter den Augen der Öffentlichkeit  treibt.
Aber nicht nur das:

> Wer eine unvollständige Akte abliefert , seine Akten also nicht ordentliich verwahrt hat fliegt raus + der ganze behördliche Vorgang ( Z B auch bzw inbesondere der eigenmächtige Verkauf der  Bundesaktien wie der Anteile an Energieversorgungsunternehmen über die Deutsche bankd 2001 unter Schröder zum Disater ( nicht nur Schaden)  der Sozialverscherungen und der Allgemeinhiet aller Wahrscheinluichkeit nach auch noch ein insiderhandel- oder die der Leuna Werk unter  Kohl )-sollte die Käuferseite auch  keine entsprechenden  Dokumente vorweisen können können diese "Transaktionen"  für unwirksam erklärt und rückgängig gemacht werden  und der Verkaufsgegenstand wieder in Staatseigentum überführt.
 WIE ES SICH eigentlich nach geltenden Recht GEHÖRT
In den USA ist das seit Jahrzehnten normal  nennt sich "freedom of information act"
Denn die Offenlegung allen behördlichen Tuns ist nur im Interesse dwer Allgemeinheit und kann einzig die  Grundlage bilden für eine objektive  Meinungsbildung und eine verantwortungsvolle Demokratie, ohne die ein Land auf dauer schlichtweg nicht existenzfähig ist. Schluss mit der systematischen Irreführung und Desinformation!
 Wer sich davor drückt ist nur ein Antidemokrat sondern würde isch mögliocherwiese  wohl (nur  die Akten werden es zeigen) ein(e) weitaus üblerer Geselle (in)

Demokratie heisst nicht Herrschaft einer Elite ( was wir haben ist nichts anderes als Autokratie und Oligarchie ) sondern Herrschaft des Volkes.

 Nach der Partei mit den weißen Turnschuhen kommt nun etwas viel zeitgemäßeres
Liebe Piratenpartei. Wie ihr wisst blieb nach bzw von  drei deutschen reichen nicht viel mehr übrig als ca 500.000 Gesetze und Paragraphen.
Ich hätte nicht mehr die Energie bei auch anzuheuern um dann wohl 24 Stunden am Tag unerledigte Probleme zu wälzen  oder Anfragen frustrierter enttäuschter und teils auch hoffnungsloser Bürger zu beantworten

Aber ihr habt nächstes Jahr meine Stimme und auch osnt jede Unterstützung das verspreche ich Euch. wenn ihr nur wenigstens versucht das zu halten und dann auch dabei bleibt was ihr versprochen habt

Ahoi!
ein Freibeuter.

9/06/2011

SEPTEMBER 06/ 0: 50 UTC: M5/B1 solar flare löst voll erdgerichtete CME aus

ERD bzw SEEBEBENWARNUNGEN AB SEPT 07//08
die hier beschriebene  CME kann -ähnlich wie die  vor dem schweren Erdbeben am  11 März 2011 in Japan-  extreme Erd- bzw Seebeben mit Magnituden über 8.o und  anschließendem Tsunami  zur Folge haben! Seien Sie daher ab 8 September besonders vorsichtig an allen Stränden insb. des Pazifik. Beobachten Sie zumindest immer das Wasser und begeben Sie sich sofort auf höher gelegene Ebenen, sollte sich der Meeresspiegel  auf einmal ungewöhnlich weit zurückziehen!

Hier auf meiner website finden sie alle aktuellen Berichte und Messwerte:

 SOLAR ACTIVITIES 2011


klicken Sie hier , um auf die Website der NOAA / Pacific Tsunami warnuing center zu gelangen wo sie zu jeder Tages und Nachtzeit die aktuelle Lage erfahren:
NOAA/ Pacific Tsunami warning Center

 BERICHT:
SEPTEMBER 06/ 0: 50 UTC: M5/B1 solar flare löst voll erdgerichtete CME aus

Nach einigen teilweise erdgerichteten CMEs die in den letzten Tagen seit 30. August für zahlreiche schwerere Erdbeben gesorgt haben  und wohl auch die Stürme verstärkt haben, geschah heute das was wohl unter der Kategorie seltenes aber rel. schwerstes zu erwartendes Ereignis einzustufen ist:
 Eine aktive Region mit der NOAA Nummer AR 11283 befand sich heute morgen in der voll erdgerichteten Position, dem 0 ° Sonnenlängengrad und ist außerdem nur ca 15 nördlich des Sonnenäquators.
 Der SoHO Satellit  der sich genau zwischen Erde und Sonne befindet  hatte nach dem ersten Röntgenblitz bis heute morgen 7.00  UTC einen Datenausfall, oder hat sich automatisch abgeschaltet.
Die beiden Satelliten Stereo A und B die in je 90 ° zur Achse Erde/ Sonne die Sonnenoberfläche  von beiden gegenüberliegenden Seiten aus beobachten haben das Ereignis aufgenommen ebenso wie SDO.

NOAA und solen.info beschreiben die CME als schnell und meinen sie wird die Erde möglicherwiese bereits spät am 7 September spätestens aber am 8. erreichen.

Hier die Satellitenbilder:
STEREO AHEAD: 
STEREO BEHIND:
SDO:

Der Sonnenwind bremst oder beschleunigt  eine CME auf dem weg zu Erde aber auf die eigene gegenwärtige geschwindigkeit und die kann sich von Stunde zu Stunde ändern, verdreifachen oder auch halbieren.
.
Gemessen werden kann die Geschwindigkeit des Sonnenwindes aber nur in einer so großen Entfernung zur Sonne selbst,  dass  ACE SoHO oder GOES nicht die aktuelle Sonnenwindgeschwindigkeit  ermitteln kann, die zum Zeitpunkt des Auftretens einer CME nahe der Sonnenoberfläche auftritt.  sondern immer nur  mit ca 2 Tagen Verzögerung. Somit lässt sich die genaue  Ankunftszeit nicht berechnen, bis sich diese auf den Magnetometern der Satelliten bemerkbar macht von wie sie aber nur noch ca 15-Minuten zur Erde braucht.

Da man auch über keine Instrumente verfügt, welche die ;asse einer CME selbst feststellen können, muss man sich auf EInschätzungen verlassen .
Obwohl die letzten Stalliten die alle auf SoHo aufbauen Verbesserungen in der Ortung von flares und CMEs brachten, macht  das Fehlen genauer Messwerte  die space weather prediction  leider nur sehr bedingt zuverlässig
Koronale Massenauswürfe ( CME) werden in der Tegel nicht von Protuberanzen oder magnetischen Schleifen ausgelöst, sondern beruhen darauf dass Regionen mit Sonnenflecken oder auch koronale Löcher aus dichterer höherer Materie bestehen, welche die Aktivitäten in der Konvektionszone darunter- wie  das ausströmen der Sonnengase Photonen usw behindern wie etwa bei  einem dampfenden Kochtopf  wenn man einen Deckel darauf tut.
.
( man weiß wohl nicht genau ob die oft riesigen  koronalen Löcher die während des maximums des 11 yahres Sonnenzyklus auftreten nun  aus  helium  oder einem höheren Element bestehen das vorher in der Sonnenmitte üer kernfusion entstand , Die sogenannten Sonnenflecken jedenfalls- so meine zumindest ich-verhalten sich so wie mikroskopisch kleine schwarze Löcher die aber einen entsprechend großen scheinbar leeren Raum und eine penumbra ( lichter Schatten) um sich herum erzeugen )

Wie auch immer . Sonnen fackeln (flares) treten dann auf wenn sich das heisse gas unter dem CH oder sunspot zwangsläufig irgendwann wieder einen Weg durch diese dichte Schicht bahnt und diese Schicht dann mit entsprechender Gewalt und Geschwindigkeit durchbricht. es ist wie bei einem Wasserschlauch: ist die Öffnung klein kommt das Wassser mit höherem Druck und gescwindigkeit heraus. Ist sie auf der sonne groß genug- größer als die sog "Fluchtgeschwindigkeit"  entsteht erst eine CME.  Ein starker und breitflächiger flare muss  deswegen nicht unbedingt eine entsprechend starke CME zur Folge haben .Es scheint möglicherweise eher umgekehrt zu sein

ein gutes beispiel dafür war der X 6.9 flare , 8. August der sich allerdings ca 45 grad westlich von der achse Erde Sonne radial ins Weltall ausbreitete. die CME die damit augeslöst wurde wurde von der NOAA zuerst als full halo und auch als "voll erdgerichtet" eingestuft.( "halo" meint ein  Messverfahren, um wenigstens eine Idee von der Stärke einer CME  zu gewinnen  bei dem die Ausbreitung  über die Sonnenobefläche bestimmt  wird: "fully halo" meint die CME breitete sich über die gesamten 360 Grad der  sichtbare Sonnenoberfläche aus  )

Ein Woche später musste man eingestehen dass diese CME auf der Erde und den erdnahen Satelliten (was möglicherweise aber nicht genau stimmt)  nicht mal messbar war. sie hatte jedenfalls kaum bzw keine Auswirkungen.

das dürfte dieses Mal anders sein, da diese CME von einer aktiven Region ausging und sich von dort  radial genau richtung erde ausbreitet die  sich auf dem östlichen Sonnenlängengrad ° O und dem Breitengrad 15° N befindet.

9/05/2011

COUNTDOWN TO 911

PROJECT FOR A NEW AMERICAN CENTURY

Jetzt ist es wieder soweit,. Wie jedes Jahr laufen schon seit Anfang September auf allen Kanälen wieder die Dokumentationen zum 9 September - oder soll man sagen zum Beginn des "projects for  a new american century?
 Ist ja ein und dasselbe

Jeder kennt die Hauptdarsteller , die damit bereits bekannter wurden als  George Clooney. Jeder kennt die Handlung  in- und auswendig und hat deren Botschaften  verinnerlicht.
 Manchem wie Stefan Aust fällt aber noch eine Art Remake ein mit irgendeinem special feature oder einem special guest. Einem echten Al Quaeda Mitglied beispielsweise, der in Wirklichkeit wie die meisten  Al Quaeda Kämpfer oder Taliban eigentlich mal CIA agent ( asset) war und noch was aus seiner Zeit mit Osama Bin Laden , dem blinden Scheich (" the blind sheik"-nicht zu verwechseln mit Edgar Wallace`s " Mönch mit der Peitsche) , Hek matja oder Al Souwiri erzählen kann . Bei anderen kommt ein mehr oder weniger frustrierter CIA oder FBI Agent zu Wort und erzählt aus der Schule Oder ein reumütiger Ex Terrorist , der berichtete, wie er sich mit dem blinden Scheich ( ") in New York  zerstritten hatte , aber Glück hatte weil er es entweder gar nicht so ernst gemeint hatte oder aber  noch rechtzeitig ausstieg, bevor die Flugzeuge, Raketen, Drohnen oder was aucn immer in das World Trade Center und das Pentagon einschlugen.

Nach dem " Countdown to Ground zero" waren die Uhren wieder auf  Null gestellt worden und jeder bis dahin ganz normal lebende Mensch auf diesem Planeten , vom einfachen  Bauern bis zum  Intellektuellen, sollte samt Kind und Kegel Großvater, Katze Hund und Papagei nun an der Glotze  die neue Botschaft hören, die in alle Sprachen übersetzt wurde :
Da saß er, der Präsident aus Amerika  der Amerika selbst nicht verstand, noch dass er sich darin zurechtfand,  der mit dem goldenen Löffel geboren wurde, aber  die meiste Zeit seines bisherigen  Lebens durch Kneipen gezogen war , bis er meinte  den göttlichen Befehl bekommen zu haben , nun trocken werden zu müssen oder wenigstens so zu wirken , Präsident zu  werden um in dieser wichtigsten Stunde  gleich einem der apokalyptischen Reiter  (oder Ritter) ein paar Stunden über die  Welt zu herrschen. Er hatte alle Regeln missachtet und Anerika bloßgestellt, indem er bereits vor der Wahl Reportern im Flugzeug  erklärte, sie könnten ihn bei den Vorwahlen in Florida bereits als Sieger titeln, weil sein Bruder dort Gouverneur ist, einer seiner Freunde aus der Studentenburschenschaft Wahlkampfleiter und Papa George ehemaliger Chef der eigenmächtigsten Organisation der Welt, der CIA. Als dann nach dem letzten Wahlgang doch ein paar Stimmen fehlten , wurde nochmals nachgezählt und  Florida  wo bereits El Core als Sieger gefeiert worden war , gab den Ausschlag und erklärte nachträglich GWB zum Gewinner, was dann später bis zum  obersten Gericht der USA bestätigt wurde.  Dort wie auch in Texas  wird sich ein Schwarzer erst gar nicht beschweren, wenn seine Stimme nicht mit ausgezählt wird oder zur Korrektur des Ergebnisses verschwindet.  Die Amerikaner quittierten diese öffentliche Darstellung dieser wohl nicht nur dort üblichen "Wahlkampfmethoden"  damit, dass sie ihn beim Einzug ins weiße Haus den ganzen Weg über auspfiffen und mit faulen Tomaten usw bewarfen. Eigentlich wollte er ja zu Fuß dorthin gehen. Nun aber musste doch die Limousine her. Nachdem die erste Empörung abgeflaut war, verstanden die Amerikaner erst, dass dieser Präsident wohl auch nicht anders als die Macht gekommen sein konnte als seine Vorgänger, mit dem Unterschied dass er das ganze falsche System bloßgestellt hatte . Nun fanden sie ihn auf einmal sympatisch.
Ein reumütiger  Diener des Herrn, der selbst wohl im Nebenzimmer saß oder  hinter dem Schild " America under Attack" beobachtete ob dabbelju  denn wenigstens jetzt  bei seiner letzten Chance endlich mal etwas  richtig machte
Er der neue Präsident , dem sein Vater einen gefälschten Harvard und Yale Abschluss besorgt hatte aus dem nichts wurde, der jeden Job hinwarf, weil er  auf einmal verstanden hatte wie Amerika funktionierte. Wie es von  unten aussehen muss und dass der einzig wirklich  einfache Job den es dort gibt der des Präsidenten ist . Da saß er nun - ein Texaas Ranger  , ein Präsident zum Anfassen der  schon ohne sich verstellen zu müssen-  jedem nur so vorkommen kann wie der  nette Nachbar von nebenan,  mit allen Schwächen und Fehlern wie einer  von uns und doch wirkte wie bestellt und nicht abgeholt, wie ein schlechter Schauspieler der seine Rolle nicht richtig kann und nur mit  Mühen seinen  Text beherrscht.
Ein paar Sekunden noch, ein paar witzelnde Gesten : das mache ich mit links.  Dann fiel die Klappe für das neue Jahrhundert knapp 18 Monate nachdem es bereits kalendarisch begonnen hatte und das ernste Gesicht eines typischen Losers -nur einer von Millarden in einer Welt wo es nur ein paar Gewinner geben soll,  erschien auf jedem  Bildschirm bis in die letzte Hütte der bewohnten Welt und verkündete eine ebenso einfach wie eingängige Botschaft des neuen Amerikas an die Welt:  : My fellow citizens ,,,

. " Wer auch immer und wo auch immer auf dieser Welt lebt , soll wissen dass es nur eine Entscheidung gibt  " Wer nicht mit uns ist ist gegen uns"-.

Das klang für die meisten wie eine Drohung: war es auch. Nicht nur an die die möglicherweise Terroristen oder Leute die man dafür halten könnte beherbergt, wie die ahnungslose Hamburger Vermieterin die Ali Ata und anderen der 16 911 Piloten als diese noch in deutschland Architektur  oder Technik studierten ein Zimmer vermietete.und danach auch noch meinte . " die waren doch immer so freundlich und unauffällige ruhige mieter haben immer ihr Miete bezahlt"

Wer nicht mit mir ist ist gegen mich" soll schon Jesus von Nazareth gesagt haben , zuvor aber auch schon Julius Cäsar. und danach Augustus TIberius, Caligula Nero,später wohl noch Napoleon und Adolf Hitler.  Es ist die Leitsatz der Weltbeherrschern oder solchen die sich dafür halten und zugleich die metaphysische  Formel  wie man die Welt beherrscht :   ob im Guten oder im Bösen ist die andere Frage.
Hieße der spruch wer gegen mich ist ist nicht für mich würde ja  jeder darüber lachen...
sind wir alle für amerika? Sind wir gegen amerika Haben wir uns das jemals gefragt.
hat man uns aber gefragt ob wir gegen Irak und die Iraker sind gegen die afghanen und ihre religösen führer oder wie jetzt gegen den Verrückten Libyer mit seinen komischen Uniformen und teils lachhaften teils seltsam hintergründig komischen Auftritten, der wie ein  gegenspieler zu den Neocons un deren Schülern GWB oder Obama wirkt , dem es aber  wie niemandem sonst gelingt die Welt zu spalten , in Aufruhr zu versetzen ohne sie aber dabei aber zu bedrohen oder  zu polarisieren.

Inzwischen heisst die Parole jedenfalls wer nicht gegen diese Staaten ist ist gegen amerika und für den/ die gegen gegen amerika ist.tritt automatisch  Satz 1 in Kraft: :Wer nicht mit uns ist ist gegen uns.

Freedom is just another word for nothings left to lose schrieb einst E Humperdink: was kostetb diese Freiheit wenn nicht das Leben?
.

Deutschland wurde nicht erobert sondern befreit, danach begann man wie in einer art Manie  die ganze Welt befreien: Korea Vietnam dien UdSSR, dann Irak Afghanistan , nun Libyen . Man wird wohl nicht aufhlren bis man sich auch selbst befreit hat
Wir die Deutschen als die zuerst  Befreiten  helfen nun bereitwillig  die Welt zu befreien und zu erleichtern

Nur dass das jemand so ganz ohne Hintergedanken fordert un dmacht ,so völlig  uneigennützig und selbstlos glaubt heute niemand mehr.